NEU: GESCHÄFTSANBAHNUNGSREISE NACH POLEN FÜR DEUTSCHE ANBIETER INNOVATIVER LÖSUNGEN IM BEREICH BAUWIRTSCHAFT UND BAUHANDWERK (17 – 20.06.2024)

Vom 17.06.2024 bis zum 20.06.2024 führt die DREBERIS GmbH, im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz, eine Geschäftsanbahnungsreise nach Polen (Warschau, Wrocław) durch. Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des Markterschließungsprogramms für KMU. Zielgruppe sind vorwiegend kleine und mittlere deutsche Unternehmen (KMU).

 

MARKTEINTRITTSCHANCEN FÜR EINE ERFOLGREICHE GESCHÄFTSTÄTIGKEIT IN POLEN:

  • Zulieferung von Materialien für die gesamte Bauwirtschaft, insbesondere Materialien zur Energieeinsparung
  • Fertigung und Zulieferung von Fertigbauteilen zur Deckung des hohen Modernisierungsbedarfs von bereits vorhandenem Wohnraum
  • Unterstützung bei Sanierungsvorhaben der im Denkmalverzeichnis eingetragenen Gebäude, Wohngebäude und Einkaufszentren, die einer Modernisierung bedürfen
  • Bereitstellung von energiesparenden Lösungen, insbesondere für die Modernisierung von Wohn- und Geschäftsräumen
  • Prozesse und (digitale) Lösungen im Bereich des Energieverbrauchreportings gemäß den Anforderungen der europäischen Kommission auf unternehmerischer Ebene sowie zur Energiekontrolle für Privatpersonen
  • Digitalisierungsmöglichkeiten der Baubranche, um bereits beim Bau von Wohneinheiten Arbeitszeit auf der Baustelle und somit Kosten einzusparen

 

IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK

  • Erstkontakt oder Erweiterung der Geschäftsaktivitäten in Polen durch Kontakte mit polnischen Branchenvertretern.
  • Individuell vermittelte Erstgespräche mit polnischen Unternehmen und Institutionen - wir organisieren direkt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Gespräche mit gewünschten Kontakten.
  • Komplett organisiertes Programm und Begleitung durch DREBERIS (mit Team in Deutschland und eigenem Team in Polen).
  • Aufbau neuer und Vertiefung bestehender Handels- und Kooperationsbeziehungen nach Polen.
  • Informative Einblicke in die Branche und Hinweise zum Markteintritt in Form eines digitalen Zielmarktwebinars vor der Reise.
  • Präsentation Ihrer Produkte und Leistungen vor einem interessierten Fachpublikum während der deutsch-polnischen Präsentationsveranstaltung.

 

BRANCHENTRENDS POLEN:

  • Verbesserung der Wohnungsmarktsituation seit 2000, u. a. durch staatliche Förderprogramme, z. B. durch das zwischen 2007 und 2012 durchgeführte Programm "Rodzina na Swoim", das junge Menschen bei der Suche nach ihrer ersten Wohnung unterstützte
  • Renovierung des bestehenden Wohnungsbestands: Die Zahl der gebauten Wohnungen lag 2010 um 19 % und 2012 um 33 % höher als 2005. Diese Wohnungen werden nun renovierungs- und modernisierungsbedürftig, was die Nachfrage nach modernen Lösungen und Materialien steigert
  • Bis 2050 sollen 7,5 Millionen Thermomodernisierungen realisiert werden
  • Polen unterstützt diese Renovierungs- und Modernisierungsvorhaben durch organisatorische Instrumente sowie finanzielle Unterstützung
  • Entwicklung des Marktes der Einkaufszentren -  Viele der Einkaufszentren wurden in den letzten sechs bis 16 Jahren gebaut und müssen nun modernisiert und neu entwickelt werden, um die derzeitigen Anforderungen hinsichtlich der Energieeffizienz zu erfüllen

 
Das Projekt ist Bestandteil des Markterschließungsprogramms für KMU und unterliegt den De-Minimis-Regelungen. Der Eigenanteil der Unternehmen für die Teilnahme an dem Projekt beträgt derzeit in Abhängigkeit von der Größe des Unternehmens:
 

  • 500 EUR (netto) für Teilnehmende mit weniger als 2 Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 10 Mitarbeitenden
  • 750 EUR (netto) für Teilnehmende mit weniger als 50 Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 500 Mitarbeitenden
  • 1.000 EUR (netto) für Teilnehmende ab 50 Mio. EUR Jahresumsatz oder ab 500 Mitarbeitenden.

 
Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten werden von den Teilnehmenden selbst getragen. Für alle Teilnehmenden werden die individuellen Beratungsleistungen in Anwendung der De-Minimis-Verordnung der EU bescheinigt. Teilnehmen können maximal 12 Unternehmen. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt, wobei KMU Vorrang vor Großunternehmen haben.
 

WEITERE INFORMATIONEN FINDEN SIE AUF UNSEREM ANKÜNDIGUNGSFLYER.

 

Bitte melden Sie sich unter folgendem Registrierungslink für die Reise an.
 
Anmeldefrist: bis 10.03.2024.
 
Für weitere Informationen und Fragen nehmen Sie gern Kontakt mit Ihrer Ansprechperson auf:
  
Agnieszka Początek
DREBERIS GmbH,
Heinrich-Zille-Str. 2, 01219 Dresden
Tel.: +49 351 862 643 – 0
Mail: agnieszka.poczatek@dreberis.com
 
*Bildnachweis: Pixabay (c) 

PDF: