BAU-, LOGISTIK- UND ABFALLWIRTSCHAFT IN KASACHSTAN: GESCHÄFTSANBAHNUNG FÜR DEUTSCHE UNTERNEHMEN

23.-28. Juni 2019
Ankündigungsflyer mit weiteren Informationen

 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie laden wir Sie herzlich nach Kasachstan ein zur Teilnahme an einer geförderten Geschäftsanbahnungsreise (23. – 28.06.2019) für deutsche Unternehmen aus den Branchen Straßenbau, Bau- und Baustoffmaschinen, Lager,- Abfall- und Kreislaufwirtschaft.
 
Wir dürfen 8 bis max. 12 deutsche Unternehmen in das Programm aufnehmen und freuen uns auf Ihre Bewerbung! (Anmeldeschluss: 15.02.2018).
Eine frühzeitige Anmeldung hilft uns, die Reise für Sie optimal vorzubereiten.
 

Ihre Chancen:

  • Logistikwirtschaft: Einbeziehung des Landes beim Ausbau der „neuen Seidenstraßen“-Initiative Chinas, günstige Lage zwischen Europa und Asien
  • Zu erwartende Investitionen durch staatliche Programme zum Ausbau der Verkehrsinfrastruktur, zahlreiche Ausbau- und Modernisierungsprojekte der kasachischen Bahn
  • Bauwirtschaft: hoher Modernisierungsbedarf bei vorhandenem Wohnungsbestand und Bedarf an neuem Wohnraum in Astana und Almaty sowie in neu entstehenden Städten/Stadtteilen, staatliches Programm des sozialen Wohnungsbaus „Nurly Sher“
  • Kreislaufwirtschaft: langfristige Programme der Regierung, geplante Investitionen für Bau von ca. 40 größeren Abfallbehandlungsanlagen bis 2050, zudem: Einführung einer Entsorgungsgebühr in der Abfallwirtschaft

 
Ihre Vorteile: 
Für deutsche Mittelständler ist es die Gelegenheit, günstig und mit minimalem Zeitaufwand neue Geschäfte zu generieren.

Das Konzept ist einfach: 
1. Sie teilen uns mit, welche Art Kontakte und Informationen Sie besonders interessieren,
2. Sie bekommen von uns detaillierte Marktinformationen und vorbereitete B2B-Termine vor Ort.
3. Sie fahren mit uns und anderen deutschen Unternehmen nach Kasachstan, um die Termine persönlich wahrzunehmen und Ihre Produkte, Technologien oder Dienstleistungen vor einem Fachpublikum vorzustellen. Ihren Reiseplan werden wir flexibel gestalten.
 
Sie beteiligen sich an den Kosten mit 500 € bis 1000 € pro Firma je nach Größe Ihres Unternehmens (zzgl. MwSt. sowie individuelle Reise-, Hotel und Verpflegungskosten).
Den Rest übernimmt das Ministerium als Exportförderungsmaßnahme.
 
Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Factsheet.
Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Wir stellen aktuell die Teilnehmergruppe zusammen. Wir danken Ihnen daher im Voraus für Ihre zeitnahe Rückmeldung.
Anmeldeschluss: 28.02.2019
Gern beantworten wir Ihre Fragen und rufen Sie an!
 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und die gemeinsame Reise nach Kasachstan!
- das Organisatoren-Team im Auftrag des BMWi
 
Ihre Ansprechpartnerin:
 
Heike Müller
Tel. Office: +49 351 862 64 3-12
E-Mail: heike.mueller@dreberis.com
 
 
Bildnachweise: Pixabay